Am 17. November 2016 öffnet wohl einer der schönsten Adventmärkte Europas wieder seine Pforten. Der Salzburger Christkindlmarkt. Auf dem wunderschönen Domplatz der Mozartstadt werden in den altüberlieferten Budenformen mit dem beleuchteten “Sternenhimmel” Handwerkskunst, Christbaumschmuck, Adventgestecke, Weihnachtsbäckerei, weihnachtliche Naschereien, Spielzeug sowie wärmende Mützen, Schals und Handschuhe angeboten.

Ein wärmender Becher Glühwein oder Punsch und heiße Maroni dürfen bei einem Besuch am Christkindlmarkt nicht fehlen. Jeden Samstag findet am Residenzplatz um 18.30 Uhr das traditionelle Turmblasen der Salzburger Turmbläser statt. vom 17. November bis 26. Dezember 2016 täglich ab 10.00 geöffnet

Adventmarkt Hellbrunn

Vor den Toren Salzburgs, rund um das Schloß Hellbrunn, findet der Hellbrunner Adventzauber bereits zum 12.Mal statt.

Nach einem Winterspaziergang durch die Parkanlagen von Schloß Hellbrunn, genießt man anschließend die bezaubernde Atmosphäre des Adventmarkts in Schloßhof, den mit Fakeln gesäumten Weg zum Schloß und den überdimensionalen Adventskalender. Bei freiem Eintritt wird ein abwechslungsreiches Programm geboten:

  • Kaffeehaus mit Adventlounge in der Orangerie
  • Chorgesang
  • Krippenausstellung
  • Laternenwanderung durch die Wasserspiele
  • Kinderprogramm mit Ponyreiten, Streichelzoo, Pfadfinderlager

……. und natürlich bieten die zahlreichen Stände kulinarische Köstlichkeiten, Glühwein, Punsch, Weihnachtsschmuck, traditionelles Handwerk und Geschenke.

Öffnungszeiten:

    • 17.11.-24.12.2016
    • Montag  – Freitag: 13 – 20 Uhr
    • Samstag, Sonntag, Feiertag 10-20 Uhr

Weitere Informationen zu den Adventmärkten unter:

www.christkindlmarkt.at

www.hellbrunneradventzauber.at

Kleine, feine Adventmärkte voll Charme und Tradition!

Zum sechsten Mal lädt in diesem Jahr der „Advent der Dörfer dazu ein, die kleinen stimmungsvollen Adventmärkte in der Urlaubsregion Fuschlsee zu entdecken. In sechs Orten wird das überlieferte Brauchtum noch klassisch gefeiert – von 11.11.2017 bis 31.12.2017.

Gelebte Tradition in der Vorweihnachtszeit beim einem der romantischen Adventmärkte rund um die Pension Schierl, liegt der Duft von Punsch in der Luft, auf dern  Adventmärkten erklingt weihnachtliche Musik, in der Pfarrkirche und in Faistenau blökt das Lamm in der lebenden Krippe. Der „Advent der Dörfer“ ist abwechslungsreich, unterhaltsam und stimmungsvoll zugleich. Hirtenspiele, Perchten- und Krampusläufe, Pferdeschlittenfahrten, Handwerksvorführungen, Stubenmusik und Lesungen, Feuerzangenbowle und Turmbläser bereichern den Veranstaltungskalender während der Adventszeit.

Der Schwerpunkt ist auch im Jahr 2017 auf Familien gelegt. Bei den Adventmärkten wird ein Kinderprogramm geboten, wie zum Beispiel Kekse backen, Weihnachtsschmuck basteln, Weihnachtsgeschichten oder Würstel grillen.

Das Prospekt mit allen Veranstaltungen landen Sie bitte hier.

 

Advent unter der Linde am Dorfplatz in Faistenau

Sa 16.12. von 15:00 bis 22:00 Uhr, So 17.12. von 11:00 bis 19:00 Uhr

Immer am 3. Adventwochenende wird der „Advent unter der Linde“ von Faistenauer Betrieben, Vereinen und KünstlerInnen gestaltet. Lassen Sie sich von der stimmungsvollen Atmosphäre unter der 1000-jährigen Linde verzaubern. Lämmchen in der lebenden Krippe, Kupferkessel, Feuerstellen, Fackeln und Lichter erhellen den Dorfplatz. Idyllische Holzhütten mit einer Auswahl an Geschenksideen, Produkten aus fairem Handel, Kekserl, gebrannte Mandeln, Engerlpunsch und vieles mehr laden zum Schmökern, Gustieren und Verweilen ein. Pferdekutschenfahrten, Hirtenspiel, musikalische Klänge, Handwerksvorführungen, Holz-Adventwerkstatt; und ein liebevolles Kinderprogramm runden den Besuch auch für die kleinen Gäste ab.

„Orte der Stille & Besinnlichkeit“

In Faistenau beim Advent unter der 1000 jährigen Linde befindet sich direkt neben dem Adventmarkt die Pfarrkirche. Hier kann die Adventzeit besinnlich gefeiert werden, Gedanken gesammelt werden und die Ruhe genossen werden.

Das Loipennetz von Faistenau bietet 54 km bestens präparierte Loipen. Ob Klassik-Langlauf oder Skating, das Langlaufdorf Faistenau bietet für jeden etwas und die Nachtloipe, die täglich von 17.00 Uhr bis 21.00 Uhr beleuchtet ist, rundet das Angebot des Langlaufdorfes Faistenau ab.

Snowtubing in Faistenau

Die Snowtubing-Bahn von Faistenau ist der ultimative Winterspaß für die ganze Familie. Bergauf geht’s mit dem Schlepplift, an dem die Reifen eingehängt werden. Oben angekommen, steht einer rasanten Talfahrt in den ca. 170 m langen Schneekanälen nichts mehr im Wege. Ob am Bauch, liegend oder sitzend, jeder kommt wieder sicher den Hügel hinab.

Für Nachtschwärmer hat die Snowtubing-Bahn in Faistenau am Wochenende eine Flutlichtanlage, die bis 21.00 Uhr beleuchtet ist.

Rodelbahn Schafbachalm

Eine Alternative zum aktiven Wintersport bietet die Rodelbahn Schafbachalm in Tiefbrunnau. Eine gut präparierte Rodelbahn führt zu den unterhalb des Faistenauer Schafberg liegenden Hütten:  Schlittenhütte, Grögernalm und Schafbachalm. Alle dieser Hütten sind im Winter geöffnet. Neben Hüttenschmankerln und Getränken, können dort ebenfalls Rodeln für die Talfahrt gegen Entgelt geliehen werden.

skitourenlehrpfadTourenskilehrpfad Salzkammergut

Ebenfalls in dem Gebiet um den Faistenauer Schafberg, ist vor einigen Jahren der 1. Tourenskilehrpfad des Salzkammerguts entstanden. Dieser Lehrpfad bietet für Tourengeher, Schneeschuhwanderer und Snowborder eine optimales Trainings- und Übungsgelände. Anhand von großen Schautafeln wird den Besuchern viel Wissenswertes über das Verhalten im winterlichen Hochgebirge nahe gebracht.

Schneeschuhwanderung-FuschlseeregionSchneeschuhwandern

Das Tal Tiefbrunnau bietet auch zahlreiche Touren für Schneeschuhwanderer. Ob im Gebiet der Schafbachalm oder rund ums 12er Horn. Für jeden gibt es die optimale Tour, die auf der Winterwanderkarte der Fuschlseeregion – erhältlich im Tourismusbüro – eingezeichnet sind.

Im Ortsgebiet von Faistenau bietet der sehr sonnig gelegene Winterwanderweg, der neben der Dorfloipe verläuft, eine schönen Abwechslung für Spaziergeher.

Gaissau-HinterseeSkigebiet Gaissau – Hintersee

Wem die zwei kleinen Schlepplifte “Kesselmannlift” und “Oberwaldlift” im Ortsgebiet von Faistenau zu wenig Fahrvergnügen bietet, ist wohl im nahe gelegenen Skigebiet Gaissau-Hintersee gut aufgehoben.

Das kleine Familienskigebiet vor den Toren Salzburgs bietet mit seinen 9 Liftanlagen und den Boardshop Park, die optimale Alternative zu den großen und überlaufenen Skigebieten im Salzburger-Land.

Gratis-Skibus – auch von Salzburg -, günstige Ticketpreise, gut präparierte Pisten und urige Hütten sind gute Voraussetzungen für einen gelungenen Skitag im Skigebiet Gaissau-Hintersee.

Im Langlaufdorf Faistenau herrscht bereits reges Treiben. Der Schneefall der letzten Tage hat es ermöglicht, daß bereits die Dorfloipe mit 4,8 km gespurt werden konnte. Ein absolutes Higlight ist die Nachtloipe mit 4,2 km, die täglich bis 21.00 Uhr bei Flutlicht  auch jetzt schon befahren werden kann.

Langlaufen in Faistenau

Das Langlaufdorf Faistenau ist mit seinen 54 km bestens präparierten Loipen ein wahres Paradies für alle Langlauffans. Ob für Anfänger,  geübte Langläufer oder zu Trainigszwecken für jeden gibt es die passende Loipe:

  1. Bramsau Loipe 4,2 km – Nachtloipe ist mit einigen Anstiegen für sportliche Anfänger  und täglich bis 21.oo Uhr beleuchtet.
  2. Dorf Loipe 4,8 km ist mit ihren verschiedenen Anstiegen sehr abwechslungsreich und daher für geübte Langläufer bestens geeignet.
  3. Tiefbrunnau Loipe 19,2 km wird wegen ihrer Länge auch gerne zum Ausdauertrainig  beansprucht. Weiters wird sie auch gerne als “Genußloipe” wegen ihrer Naturbelassenheit bezeichnet.
  4. Oberascher Loipe 4,2 km wird wegen ihrer Flachheit gerne von Erholungssuchenden und Anfängern genutzt.
  5. Skating Loipe 10 km davon 5 km Nachtloipe bietet für alle Trainierer aber auch für Skating-Anfänger aufgrund der wenigen Anstiege sehr gute Bedingungen.

Ihre Vorteile beim Langlaufen im Salzkammergut

Langlaufen-FuschlseeAn den Loipen gibt es zahlreiche Einkehrmöglichkeiten vom Loipenstüberl bis zum Restaurant. Auf dem neugestalteten Loipenplan befinden sich dazu zahlreiche Hinweise. Weiters werden den Langläufern am Haupteingang der Volksschule Faistenau eine Duschgelegenheit, Umkleideräume und Toilette zur Verfügung gestellt.

Die Benützung der Loipen im Langlaufdorf Faistenau ist gebührenpflichtig.

  • Saisonkarte € 28,-
  • Wochenkarte € 15,-
  • Tageskarte € 3,-
  • Jugendliche unter 16 Jahre frei!

Tickets können bei den Loipenkassiern auf den Loipenparkplätzen, im Tourismusbüro und Sporthaus Auer sowie in einigen zusätzlichen Verkaufsstellen erworben werden.

Weitere Informationen unter:

www.langlaufdorf.at

Besuchen Sie den ersten Tourenskilehrpfad im Salzukammergut: Das Pilotprojekt stammt aus Davos. Ziel des Tourenschilehrpfads ist es, den Tourengehern, Schneetellerwanderern und Snowbordern Sicherheitsinputs zur Lawinenkunde auf einfache Weise nachhaltig zu vermittel.

Der Verein Tourenschilehrpfad Salzkammergut hat zu diesem Zweck in Faistenau im Ortsteil Tiefbrunnau mit der Tour auf die Loipersbacher Höhe ein Lehr- und Lernkonzept, das Theorie und Praxis einfach verbindet, geschaffen. Das Team rundum Projektleiter Mag. Ing. Paul Maier von MC2 Alpin, hat einzelne Tafeln entlang des Tourenschilehrpfades errichtet. Hier werden die drei Gefahrenquellen – Gelände, Verhältnisse, Mensch – genauer betrachtet.

Routenverlauf und Streckenpunkte

Ausgangspunkt des Tourenschilehrpfades ist der Parkplatz “Keflau-Streitberg” in Tiefbrunnau, vielen auch bekannt durch  die Rodelbahn vom Schafbach. Von hier erreicht man die Loipersbacher Höhe in rund drei Stunden. Es werden dabei 650 Höhenmeter überwunden. Am Beginn der Tour kann die Funktionstüchtigkeit des eigenen LVS-Gerätes am Pips-Checkpoint getestet werden. Je nach Standort werden auf den   interaktiven Methodentafeln entlang des Tourenschilehrpfades zu den Themen:  Sicherheit, Technik, Taktik, Gelände und Schneeverhältnisse   Hinweise gegeben.

Die Benützung des Tourenschilehrpfades ist kostenlos. Weiters werden Führung  nach Voranmeldung angeboten. Ausrüstungsverleih täglich  bei Sport Auer in Faistenau oder Sport Franky an der Talstation Hintersee-Gaissau.

www.tourenlehrpfad.at

Das familienfreundliche Skigebiet Gaissau-Hintersee liegt nur 5 km von Faistenau entfernt. Der tägliche Skibus steht den Gästen von Faistenau gratis zur Verfügung. Eine Haltestelle befindet sich gleich gegenüber unserer Pension und in 15 Minuten ist die Talstation Hintersee ganz bequem erreicht. An der Talstation finden sie Skischule und Skiverleih und natürlich die Kassa, wo die Tickets für ihren Skitag erhältlich sind.

Unser Tipp: Gästekarte nicht vergessen, denn damit gibt es 15 % Ermäßigung!

Skifahren-Gaissau-Hintersee

6 Schlepplifte, 3 Sessellifte und 2 Übungslifte und 40 km bestens präparierter Pisten mit unterschiedlichen Schwierigkeitsgraden stehen den Besuchern in Gaissau-Hintersee zur Verfügung. Natürlich wurde auf die Snowboarder nicht vergesssen, die sich im BoardershopPark am Wieserhörndl so richtig austoben können.

Ein Skitag macht hungrig. 9 gemütliche und urige Hütten laden mit ihren Sonnenterrassen und typischer Salzburger Hausmannskost zu attraktiven Preisen zur Einkehr ein.

BoardshopPark- Boardshop Seidl

Unter dem Motto “Bigger-Better-BoardshopPark” geht derBoardpark im Skigebiet Gaissau-Hintersee  in die bereits vierte Saison. Um weiterhin der Treffpunkt Nr. 1 in der heimischen Freestyleszene zu bleiben, wurde der BoardshopPark erweitert. Neue Elemente, wie neue Rails und Boxen sowie einige Special Obstacles, wurden in das bestehende Setup integriert.

Park Shred Head No. 1 Jakob “Jakei”  ist für den ganzen BoardshopPark am Wieserhörndl verantwortlich undwird durch sein Knowhow für ein permanentes Shaping des Parks garantieren.  Das Chillhouse wird auch in diesem Jahr wieder Treffpunkt fürdie Rider sein. Freunde treffen und im Liegestuhl chillen zur Musik der parkeigenen Soundanlage.

Veranstaltungshiglights im Skigebiet Gaissau-Hintersee

22.12.2013 – Zünftiges Ski-Opening

24.12. 2013-06.01 2014 – Weihnachtsferienprogramm

12.01.-14.01. 2014 – Ladies Skitage

19.01.2014 – Iko Tourengeher-Skitest

29.01.-30.01.2014 – 60+ Skitage

02.03.2012 – Musikanten-Skitag

Und viele mehr – hier gehts zu den weiteren Veranstaltungen im Skigebiet Gaissau-Hintersee

Weitere Informationen:

www.boardshoppark.at

www.gaissauhintersee.at

Am 16. und 17. Dezember 2017 ist es wieder soweit. Der Dorfplatz von Faistenau wird wieder zum Adventmarkt. Unter der 1000jährigen Linde, dem wohl größten Weihnachtsbaum, wird aus dem Adventrummel ein Adventbummel.

Der Duft der Salzburger Weihancht

An den zahlreichen Ständen werden Kletzenbrot, Maroni, Pofesen, Offenkartoffeln, Lebkuchen, gebrannte Mandeln und  Weihnachtsgebäck angeboten . Zum Aufwärmen gibts Glühwein, Met, Engerlpunsch und heiße Schokolade. Auch das eine oder andere Geschenk wie Bücher bei der Weihnachtsbuchausstellung in der Bücherei, Weihnachtsschmuck undKerzen sowie bäuerliche Produkte können hier nocht erstanden werden.

Der Schmied wird Glückshufeisen fertigen und ein Christbaum für den Heiligen Abend kann auch gleich ausgesucht werden. Der Kripperl Bauer zeigt an seinem Stand, wie eine traditionelle Weihnachtskrippe entsteht und bei der lebenden Krippe können die Tiere gestreichelt werden.

Weihnachtliche Klänge im Salzburger Bergadvent

So wie jedes Jahr stellt im Rahmen des Faistenau Advents die  Kreativplattform Faistenau in der Hauptschule ihre Kunstwerke aus.

Die Musikschüler und Lehrer des Musikums Flachgau bringen mit ihren vorweihnachtlichen Weisen jedes Jahr eine ganz besondere Stimmung auf den Faistenauer Advent.