Relive ‚Loibersbacher Höhe‘

 

Wanderung vom Döllerer Parkplatz auf die Loibersbacher Höhe

Auch wenn der Wetterbericht extreme Hitze vorausgesagt hat, war es im Döllerer Wald um 09:30 noch angenehm kühl. Nur das erste, kurze steile Stück, brachte uns ins Schwitzen. Der Weg zur ersten Rast, die Lanznhütte schaffte ich mit meiner Gruppe in 1 Stunde und 16 Minuten. Eine tolle Leistung bei den vielen tollen Aussichtspunkten. Nach einer Stärkung gings weiter auf die Loibersbacher Höhe. Wieder in der Lanznhütte gabs Bauernkrapfen mit Sauerkraut (mein Favorit), Bauerkrapfen süß und die unvergleichlichen Pofesen. Barbara die Hüttenwirtin, backt alles in der Stube auf einem alten Holzofen. Die Pofesen, hat Sie mir verraten, werden bevor sie im Butterschmalz herausgebacken werden noch im Germteig gebadet.

 

www.Lanznhütte.at

www.wanderguide.at
www.wanderbetrieb.at
www.facebook.com/wanderbetrieb
#wanderguide, #wanderbetrieb, #fuschlseeregion, #faistenau

Relive ‚Moosegghütte – Latschenalm‘

Wanderung von der Moosegghütte zur Latschenalm als kleiner Geheimtipp

Wusstet Ihr, dass man auf der Moosegghütte auch mal unter Bäumen in der Hängematte schlafen kann, wem das zu unromantisch ist, legt sich ins Himmelbett und das auf der Alm Wiese…

Von der Moosegghütte geht’s dann Richtung Anzerberglift zur Latschenalm, sehr empfehlenswert sind nicht nur die köstlichen Schmankerln, sondern auch die selbstgemachten Säfte. Den „Wald“ (Fichte) müsst Ihr unbedingt probieren.

 

http://www.latschenalm.at/

http://www.moosegg.at/almwirtschaft/

www.wanderguide.at
www.wanderbetrieb.at
www.facebook.com/wanderbetrieb
#wanderguide, #wanderbetrieb, #fuschlseeregion, #faistenau

Relive ‚Schafberg bei Regen‘

Auch wenn Regen und Hagel unsere Wanderung vorzeitig abbrechen ließ, war es ein tolles Erlebnis.
Danke an die Barbara von der Lanzenhütte für die besten Bauernkrapfen mit Sauerkraut und ein Danke an Hans von der Hatzenalm für den Fahrservice zum Parkplatz!

 

 

www.wanderguide.at
www.wanderbetrieb.at
www.facebook.com/wanderbetrieb
#wanderguide, #wanderbetrieb, #fuschlseeregion, #faistenau

Jetzt gehts richtig los…

… ab sofort können alle Gäste der Wanderbetriebe in der Fuschlseeregion mit mir die Samstagstour mitmachen.

Laden Sie diese Tour doch einfach auf den PC – hier
oder aufs Smartphone (QR Code scannen „alpenvereinaktiv.com“)

Start: Samstag um 09:45
Treffpunkt: Gemeindeparklatz in der Ortschaft 5324 Hintersee

Der Startpunkt zur 12 – 15 km langen Touch ist der Gemeindeparklatz in der Ortschaft Hintersee. Von hier geht es über den tief romantischen Waldwasserweg zum Fuße des Feichtenstein. Nach einem eher steilen Anstieg erreicht man nach 30 Minuten (insgesamt 60 Minuten) die baumfreie Zone mit einem herrlichen Blick auf dem Hintersee. 15 – 20 Minuten Später, legen wir die erste Rast am 1240 Meter hohen Gipfelkreuz des Feichtenstein ein. Nach der Pause geht es zur Mayerlehnhütte auf der Gruberalm. Hier gibt es kühle Getränke und deftige Jausen, die die Hüttenwirtin gerne serviert. Nach einer ausgiebigen Erholungspause geht es wieder Richtung Thal und gleichzeitig weiter zum Ausgangspunkt zurück. Je nach Motivation der Teilnehmer kann man die Tour über Lämmerbach oder am Fuße des Königsberghorns nach Unterzagl zurück zum Ausgangspunkt Wandern.

www.facebook.com/wanderbetrieb

Relive ‚Ochsenberg‘

Die Ochsenberg-Runde startet vom “Wurmwinkel“ und geht nach einem „ordentlichen“ Anstieg zur Grünaualm (nicht bewirtschaftet). Danach kommt gleich mal der Abzweiger Richtung Kallersberg – Eibleck – Ochsenberg. Ich empfehle über dem Grad zum Ochsenberg zu gehen.
Strecke = 11,6 km, Aufstieg 780 Meter, Zeit 5 Stunden

 

 

www.wanderguide.at
www.wanderbetrieb.at
www.facebook.com/wanderbetrieb
#wanderguide, #wanderbetrieb, #fuschlseeregion, #faistenau