18. – 24. Mai 2019

Tage im Zeichen des Wanderns: Von 18. -24. Mai eröffnet die Fuschlseeregion mit dem Wanderfestival als Erstes den Sommer 2019. Anschließend an das Wanderfestival gibt es eine 12h bzw. 24h Trophy.

Während im Hochgebirge noch Schnee liegt, geht es bei uns bereits toll zum Wandern. Frühlingswiesen, der Fuschlsee und der Hintersee laden zum Genusswandern ein!

Zum zweiten Mal im Salzkammergut wird ein Festival der besonderen Art gestartet. Geführte Wanderungen, Vorträge sowie verschiedene Workshops warten auf jeden Einzelnen.

Wir die Pension Schierl als Wanderbetrieb sind aktiv dabei und würden uns freuen, wenn Sie bei der Teilnahme der vielen Aktivitäten unser Gast wären.

 

Durch ein vielfältiges Programm präsentiert sich die Region in dieser Woche für Tages- und Urlaubsgäste sowie für die einheimische Bevölkerung als Kompetenzzentrum in allen Facetten rund um Wandern, Sport, Gesundheit und Outdoor Events.

Täglich geführte Wanderungen durch die Fuschlseeregion, Info Workshops, Vortragsreihe sowie Lauf Treffs, Yoga Einheiten und vieles mehr warten auf dich.

Was, wann und wo stattfindet, kannst du weiter unten im Programm nachlesen.

 

Ausblick auf das Progamm 2019

Gemeinsam 12 oder 24 Stunden in der Fuschlseeregion und Osterhorngruppe wandern.

Start der beiden Wanderungen findet in Faistenau statt. Die Wandere der jeweiligen Gruppen starten gemeinsam ein

 

e Wanderung über Stock und Stein und durch die weite der Natur. Bei der Trophy ist die Routenführung darauf ausgelegt, sich auf panoramareichen Wegen die zahlreichen kulturellen und landschaftlichen Highlights der Region zu erwanden.

Im Vordergrund steht das gemeinsame Wandererlebnis bei Tag und bei Nacht. Für alle Teilnehmer gibt es ein Rundum-sorglos-Paket um sich auf die Bewältigung der Strecke konzentrieren zu können. An

 

den Labestationen wird wieder Energiegetankt um so die weitere Wanderung gut überstehen zu können.

 

12 Stunden Panorama über Salzburg Tour Details: ca. 34 km | 1.600 HM
24 Stunden Osterhorn Challenge Details:                    ca. 58 km | 2.900 HM

 

Eckdaten:
Datum 24. bis 26. Mai 2019
Akkreditierungsort Faistenau (Lindenplatz)
Akkreditierungszeiten Freitag, 24.05. von 17 bis 20 Uhr | Samstag, 25.05. ab 90 Min. bis max. 30 Min. vor St

 

art der  

 

Wir bitten um Verständnis, dass Änderungen der Tour aus Sicherheitsgründen oder nach Rücksprache mit den Genehmigungsbehörden vom Veranstalter vorbehalten werden.

 

 

#24hTrophy, #12hTrophy, #Fuschlsee, #Fuschlseeregion, #Hintersee, #Faistenau. #Wandern, #Weitwandern, #Trophy, #Urlaub

 

Die Pension Schierl ist eines der ausgewählten Wanderbetriebe, in der Region mit den Orten Ebenau, Faistenau, Fuschl am See, Hof bei Salzburg, Hintersee und Koppl präsentiert sich Ihnen in jeder Jahreszeit von ihrer schönsten Seite. Gastfreundliche, zuvorkommende Menschen freuen sich darauf, Ihnen unvergessliche Urlaubstage zu bescheren: In einem wunderschönen Land mit 2 stillen Seen inmitten, mit stolzen Bergen und versteckten Tälern, mit sonnigen Almen und tiefverschneiten Zauberwäldern. Lernen Sie die Vielfalt unserer Landschaft kennen!

Das erwartet Sie in unserem Wanderbetrieb

  • Eine Wanderbibliothek/Ecke mit gratis Wanderkarten, Tourenangebote und Beschreibungen, Informationen zu den regionalen Hütten, Infomappe und Einkehrmöglichkeiten, Fahrpläne der öffentl. Verkehrsmittel & Bergbahnen, Prospektmaterial sowie aktuelles Programm, Notrufnummern, Wetterbericht, Internet, WLAN für den Download von GPS-Touren steht zur Verfügung und auch das Personal im Haus hilft Ihnen gerne weiter.
  • Angebot von 2 geführten Wanderungen pro Woche oder die Vermittlung von Wanderführern in der Region.
  • Verleih und Organisation von Wanderausrüstung (Teleskopstöcke, Rucksack, Trinkflaschen, Thermoskanne, Wetterschutz)
  • Frühaufsteher Thermo-Frühstück – auf Anfrage
  • Trockenmöglichkeiten für Wanderausrüstung und Schuhe
  • Abstellmöglichkeiten für Wanderausrüstung
  • Schuhputzmöglichkeiten (Maschine, Waschplatz, Service etc.) sind vorhanden
  • Wanderapotheke (Blasenpflaster, Entspannungslotion,…)
  • Rückholservice bei Notfällen (Wenn kein öffentliches Verkehrsmittel zur Verfügung steht!)
  • Gäste sind auch für 1 Nacht willkommen

 

Das Salzburger Freilichtmuseum liegt am Stadtrand von Salzburg (ca. 35 km von Faistenau). Mit der neu errichteten Museumsfeldbahn verschafft man sich einen optimalen Überblick über das 50 ha große Areal.

70 Originalbauten aus sechs Jahrhunderten können über gepflegte Wanderwege besichtigt werden. Beim Besuch der einzelnen Bauernhäuser wird einem das einfache und doch vielfältige Leben früherer Zeit vergegenwärtigt.

An Sonn- und Feiertagen zeigen zahlreiche Handwerker ihre traditionellen Fertigkeiten. Auch zahlreiche Veranstaltungen, wie z.B. Maibaumaufstellen, Museumskirtag, Konzerte und volkstümlicher Tanz. Weiteres gibt es dem Sommer über zahlreiche Sonderausstellungen zum Thema Glück, Bier brauen, alte Traktoren, …

Öffnungszeiten: April-Oktober: Di – So  09.00 bis 18.00 Uhr

Juli und August: täglich von 09.00 bis 18.00 Uhr

26. Dezember bis 06. Jänner: täglich von 10.00 bis 16.00 Uhr

Führungen nach Voranmeldung

 

 

 

 

 

Hurra, wir freuen uns! – Dorf- u. Nachtloipe gespurt! – Herzlich Willkommen im Langlaufdorf Faistenau!

 

Mit Flutlicht täglich bis 21.00 Uhr befahrbar, Start beim Schulsportplatz, Ticket beim Automaten vor Ort erhätlich.

Dazu stehen für die Langläufer in der Volksschule eigene Duschen, WC`s, Schließfächer, ein Waxbock zur Skipräparierung und Umkleiden zur Verfügung,

der Parkplatz befindet sich hinter der Kirche. Zudem kann der Postbus ab Salzburg und Fuschl nach Faistenau, Linie 150 & 155 kostenlos benützt werden!

Dies alles ist in der Loipengebühr (6 Euro Tageskarte, 20 Euro Wochenkarte, 50 Euro Saisonkarte) inbegriffen.

 

Über die Homepage www.langlaufdorf.at können laufend alle aktuellen Informationen abgerufen sowie über die Web Cam das Livebild des Langlaufdorfes eingesehen werden. Die weitere Entwicklung zu den Loipen in Tiefbrunnau und andere tagesaktuelle Themen finden Sie ebenfalls dort.

 

Sport Auer verleiht täglich bis 18 Uhr Top Langlaufausrüstung, unsere Gasthöfe Alte Post, Botenwirt und Bramsau Bräu heißen Sie herzlich willkommen!

 

Der Biathlonstand beim Schulsportplatz ist ebenfalls geöffnet und lädt zu diverse Veranstaltungen ein.

Weitere Infos sowie Kursprogramm: Langlaufschule Nordic Fun, Tel.: 0664/5241712, nordic-fun@a1.net, www.nordic-fun.at

 

 

Langlaufdorf Faistenau

Langlaufdorf Faistenau

Das Langlaufdorf Faistenau bietet seinen Gästen 54 km bestens präparierte Loipen. Neben der Klassischen Loipe gibt es auch eine Skating Spur.

Für Nachtschwärmer ist täglich die 5 km Nachtloipe bis 21:oo Uhr beleuchtet.

Angebot ab 2 Nächte buchbar € 38,- pro Tag und Person

  • Tageskarte für Loipe
  • Kein Schnee = keine Stornogebühr
  • Übernachtung inklusive reichhaltigem Frühstücksbuffet
  • Zimmer mit Dusche, WC, TV und Balkon
  • kostenloses WLAN
  • kein Einzelzimmerzuschlag
  • Loipeneinstieg 300 m vom Haus entfernt
  • Skiverleih im Ort
  • Wir übernehmen für Sie gerne die Buchung eines Langlaufkurses in der Langlaufschule  Nordic Fun.

 

Top Alpin Pauschale 

Skigebiet Hintersee-Gaissau nur 5 km von Faistenau

Gültig von Dezember 2016 bis März 2017

In der „Top Pension Schierl Alpin“ Pauschale ist enthalten:

  1. Skibus direkt vor dem Haus auf die Skipiste
  2. Skipass für Schischaukel Hintersee – Gaissau
  3. Skihütten-Mittagessen (Tagessuppe, Hauptspeise, Skiwasser)
  4. Ski oder Snowboard, Stöcke, Schuhe (nur bei „Skiausrüstung wird benötigt“ = JA)

 

Preis pro Person:

Skiausrüstung wird benötigt

        Skitage         

JA

NEIN

Erwachsene     
1 € 67,- € 45,-
3 € 175,- € 112,-
5 € 254,- € 171,-
Kind *                 
1 € 32,- € 23,-
3 € 81,- € 56,-
5 € 129,- € 88,-

* (bis 15. Lebensjar)

 

„….also I glaub net das des a Unfall war !“ 

So beginnen die heiteren Kriminalfälle rund um das Mordsquartett Julie (Adele Neuhauser), Maria (Brigitte Kren), Sabine (Martina Poel) und Pippa (Miriam Stein.

Ilm, ein idyllisches Dorf im Salzkammergut. Ein Todesfall, der sich beim Begräbnis immer als Verbrechen entpuppt. Hier kommen die „Begräbnisweiber“ wie sich die 4 Frauen selbst nennen, zum Einsatz. Das Quartett stiftet mit seiner Mörderjagt immer wieder Unruhe im Dorfleben. Aber wenn die 4 Frauen eines können, dann ist es, Verbrecher zu fassen.

In Staffel 4 war unsere Pension ebenfalls Drehort von 4 Frauen und ein Todesfall. Dafür wurden Gästezimmer total umgestaltet – neuer Anstrich, Vorhänge und Möbel wurden getauscht. Einfach nicht wieder zu erkennen.  Unser Aufenthaltsraum im Erdgeschoß wurde nach fleißiger Arbeit, in ein Erotik-Massage-Studio verwandelt.

Der fiktive Ort Ilm, ist in Wirklichkeit unser Dorf Faistenau. Der Friedhof, Dorfplatz, Gang zum Gemeindeamt und der Kramerwirt dienten als Filmschauplätze.

Für alle Fans der Serie 4 Frauen und ein Todesfall hat nun der Tourismusverband Infotafel aufgestellt, die auf die Originalschauplätze verweisen.