Relive ‚Loibersbacher Höhe‘

 

Wanderung vom Döllerer Parkplatz auf die Loibersbacher Höhe

Auch wenn der Wetterbericht extreme Hitze vorausgesagt hat, war es im Döllerer Wald um 09:30 noch angenehm kühl. Nur das erste, kurze steile Stück, brachte uns ins Schwitzen. Der Weg zur ersten Rast, die Lanznhütte schaffte ich mit meiner Gruppe in 1 Stunde und 16 Minuten. Eine tolle Leistung bei den vielen tollen Aussichtspunkten. Nach einer Stärkung gings weiter auf die Loibersbacher Höhe. Wieder in der Lanznhütte gabs Bauernkrapfen mit Sauerkraut (mein Favorit), Bauerkrapfen süß und die unvergleichlichen Pofesen. Barbara die Hüttenwirtin, backt alles in der Stube auf einem alten Holzofen. Die Pofesen, hat Sie mir verraten, werden bevor sie im Butterschmalz herausgebacken werden noch im Germteig gebadet.

 

www.Lanznhütte.at

www.wanderguide.at
www.wanderbetrieb.at
www.facebook.com/wanderbetrieb
#wanderguide, #wanderbetrieb, #fuschlseeregion, #faistenau

Relive ‚Moosegghütte – Latschenalm‘

Wanderung von der Moosegghütte zur Latschenalm als kleiner Geheimtipp

Wusstet Ihr, dass man auf der Moosegghütte auch mal unter Bäumen in der Hängematte schlafen kann, wem das zu unromantisch ist, legt sich ins Himmelbett und das auf der Alm Wiese…

Von der Moosegghütte geht’s dann Richtung Anzerberglift zur Latschenalm, sehr empfehlenswert sind nicht nur die köstlichen Schmankerln, sondern auch die selbstgemachten Säfte. Den „Wald“ (Fichte) müsst Ihr unbedingt probieren.

 

http://www.latschenalm.at/

http://www.moosegg.at/almwirtschaft/

www.wanderguide.at
www.wanderbetrieb.at
www.facebook.com/wanderbetrieb
#wanderguide, #wanderbetrieb, #fuschlseeregion, #faistenau

Relive ‚Schafberg bei Regen‘

Auch wenn Regen und Hagel unsere Wanderung vorzeitig abbrechen ließ, war es ein tolles Erlebnis.
Danke an die Barbara von der Lanzenhütte für die besten Bauernkrapfen mit Sauerkraut und ein Danke an Hans von der Hatzenalm für den Fahrservice zum Parkplatz!

 

 

www.wanderguide.at
www.wanderbetrieb.at
www.facebook.com/wanderbetrieb
#wanderguide, #wanderbetrieb, #fuschlseeregion, #faistenau

Jetzt gehts richtig los…

… ab sofort können alle Gäste der Wanderbetriebe in der Fuschlseeregion mit mir die Samstagstour mitmachen.

Laden Sie diese Tour doch einfach auf den PC – hier
oder aufs Smartphone (QR Code scannen „alpenvereinaktiv.com“)

Start: Samstag um 09:45
Treffpunkt: Gemeindeparklatz in der Ortschaft 5324 Hintersee

Der Startpunkt zur 12 – 15 km langen Touch ist der Gemeindeparklatz in der Ortschaft Hintersee. Von hier geht es über den tief romantischen Waldwasserweg zum Fuße des Feichtenstein. Nach einem eher steilen Anstieg erreicht man nach 30 Minuten (insgesamt 60 Minuten) die baumfreie Zone mit einem herrlichen Blick auf dem Hintersee. 15 – 20 Minuten Später, legen wir die erste Rast am 1240 Meter hohen Gipfelkreuz des Feichtenstein ein. Nach der Pause geht es zur Mayerlehnhütte auf der Gruberalm. Hier gibt es kühle Getränke und deftige Jausen, die die Hüttenwirtin gerne serviert. Nach einer ausgiebigen Erholungspause geht es wieder Richtung Thal und gleichzeitig weiter zum Ausgangspunkt zurück. Je nach Motivation der Teilnehmer kann man die Tour über Lämmerbach oder am Fuße des Königsberghorns nach Unterzagl zurück zum Ausgangspunkt Wandern.

www.facebook.com/wanderbetrieb

Relive ‚Ochsenberg‘

Die Ochsenberg-Runde startet vom “Wurmwinkel“ und geht nach einem „ordentlichen“ Anstieg zur Grünaualm (nicht bewirtschaftet). Danach kommt gleich mal der Abzweiger Richtung Kallersberg – Eibleck – Ochsenberg. Ich empfehle über dem Grad zum Ochsenberg zu gehen.
Strecke = 11,6 km, Aufstieg 780 Meter, Zeit 5 Stunden

 

 

www.wanderguide.at
www.wanderbetrieb.at
www.facebook.com/wanderbetrieb
#wanderguide, #wanderbetrieb, #fuschlseeregion, #faistenau

Relive ’12h Trophy 2019′

 

24h Trophy mit Star in der Faistenau am 25.05.2019

Relive ‚Wanderfestival 22.05.2019 Sonnenuntergangsw.‘

 

Sonnenuntergangswanderung auf das Zwölferhorn

Im Zug des Wanderfestivals ging es am Mittwoch den 22.05.2019 von der Bartl Hütte auf das Zwölferhorn. Trotz leichtem Regen ein toller Erfolg. Natürlich durfte die Anschluss Jause in der Bartl Hütte nicht fehlen.

www.wanderguide.at
www.wanderbetrieb.at
www.facebook.com/wanderbetrieb
#wanderguide, #wanderbetrieb, #fuschlseeregion, #faistenau

Relive ‚Wanderfestival: Eddi Bauer Wandertag 18.05.2019‘

Bericht von Melanie Syring / Eddie Bauer: Link

Auf zwei Touren konnten sich die Teilnehmer des Eddie Bauer Bergsteiger Hikes zwischen einer gemütlichen und einer anspruchsvolleren Tour entscheiden, um 500 bis 800 Höhenmeter zu begehen. Beide Touren waren unvergesslich und haben wieder einmal gezeigt, wie schön es ist zu wandern, die Natur zu genießen und einfach einmal die Seele baumeln zu lassen.

Pünktlich, Samstag um 9 Uhr haben sich alle begeisterten Wanderer zu einem tollen Frühstück in Hintersee getroffen. Nach einem kurzen Kennenlernen wurden Lunchpakete gepackt und alle durften in ihre neuen Eddie Bauer Highroute-Fleece Jacken schlüpfen. Zumindest für ein Gruppenfoto, denn da es so herrlich warm war, wurden die Jacken an diesem Tag fast gar nicht mehr gebraucht.

Die Stimmung ist gut: Alle Teilnehmer vor den Wanderungen bei strahlendem Sonnenschein
Die Stimmung ist gut: Alle Teilnehmer vor den Wanderungen bei strahlendem Sonnenschein.

Aufgrund des Winter-Wetters eine Woche vorher mit ordentlich Schnee auf den Gipfeln wurden die Touren kurzerhand noch einmal umgeplant. Mit Guide Robert Winkler ging es von Hintersee auf den Feichtenstein, weiter zur Gruberalm und Mayerlehenhütte und zurück über den Schatzgraben nach Unterzagl und wieder zum Ziel Hintersee. Guide Wolfgang Kinz führte die zweite Gruppe von Hintersee zum Anzenberg über die Moosegghütte, von dort weiter nach Ladenbach und zum Endspurt nach Hintersee.
Die Wanderer liefen an Wasserfällen vorbei und genossen die Ruhe und die herrliche Landschaft. Die Teilnehmer erfuhren viel über die Region und wurden nach einem längeren Aufstieg schließlich am Gipfel mit wunderschönen Ausblicken auf das Salzburger Land belohnt.

Traumhafter Ausblick vom Gipfelkreuz
Traumhafter Ausblick vom Gipfelkreuz

Beide Gruppen passierten auf ihren Touren Schneefelder, umgestürzte Bäume und Bäche.

Schnee und Sonne: Schneefelder mussten auf beiden Touren mehrfach passiert werden.
Schnee und Sonne: Schneefelder mussten auf beiden Touren mehrfach passiert werden.

Aufgeregt freuten sich die begeisterten Wanderer und überquerten meist lachend die ein oder andere kleine Hürde auf ihren Wegen.

Spektakuläre_Überquerung_von_Lawinenfeldern.
Spektakulär: Überquerungen von Lawinenfeldern oder über umgestürzte Bäume.

www.wanderguide.at
www.wanderbetrieb.at
www.facebook.com/wanderbetrieb
www.eddiebauer.de
www.bergsteiger.de
#wanderguide, #wanderbetrieb, #fuschlseeregion, #faistenau

Mai 2020

Tage im Zeichen des Wanderns: Im Mai 2020 eröffnet die Fuschlseeregion mit dem Wanderfestival als Erstes den Sommer 2020.

Während im Hochgebirge noch Schnee liegt, geht es bei uns bereits toll zum Wandern. Frühlingswiesen, der Fuschlsee und der Hintersee laden zum Genusswandern ein!

Zum dritten Mal im Salzkammergut wird ein Festival der besonderen Art gestartet. Geführte Wanderungen, Vorträge sowie verschiedene Workshops warten auf jeden Einzelnen.

Wir die Pension Schierl als Wanderbetrieb sind aktiv dabei und würden uns freuen, wenn Sie bei der Teilnahme der vielen Aktivitäten unser Gast wären.

Durch ein vielfältiges Programm präsentiert sich die Region in dieser Woche für Tages- und Urlaubsgäste sowie für die einheimische Bevölkerung als Kompetenzzentrum in allen Facetten rund um Wandern, Sport, Gesundheit und Outdoor Events.

Täglich geführte Wanderungen durch die Fuschlseeregion, Info Workshops, Vortragsreihe sowie Lauf Treffs, Yoga Einheiten und vieles mehr warten auf dich.

Gemeinsam 12 oder 24 Stunden in der Fuschlseeregion und Osterhorngruppe wandern.

Start der beiden Wanderungen findet in Faistenau statt. Die Wandere der jeweiligen Gruppen starten gemeinsam eine Wanderung über Stock und Stein und durch die weite der Natur. Bei der Trophy ist die Routenführung darauf ausgelegt, sich auf panoramareichen Wegen die zahlreichen kulturellen und landschaftlichen Highlights der Region zu erwanden.

Im Vordergrund steht das gemeinsame Wandererlebnis bei Tag und bei Nacht. Für alle Teilnehmer gibt es ein Rundum-sorglos-Paket um sich auf die Bewältigung der Strecke konzentrieren zu können. An

den Labestationen wird wieder Energiegetankt um so die weitere Wanderung gut überstehen zu können.

12 Stunden Panorama über Salzburg Tour Details: ca. 34 km | 1.600 HM
24 Stunden Osterhorn Challenge Details:                    ca. 58 km | 2.900 HM

Eckdaten:
Datum Juni 2020
Akkreditierungsort auf Anfrage
Akkreditierungszeiten auf Anfrage

Wir bitten um Verständnis, dass Änderungen der Tour aus Sicherheitsgründen oder nach Rücksprache mit den Genehmigungsbehörden vom Veranstalter vorbehalten werden.

#24hTrophy, #12hTrophy, #Fuschlsee, #Fuschlseeregion, #Hintersee, #Faistenau. #Wandern, #Weitwandern, #Trophy, #Urlaub