„….also I glaub net das des a Unfall war !“ 

So beginnen die heiteren Kriminalfälle rund um das Mordsquartett Julie (Adele Neuhauser), Maria (Brigitte Kren), Sabine (Martina Poel) und Pippa (Miriam Stein.

Ilm, ein idyllisches Dorf im Salzkammergut. Ein Todesfall, der sich beim Begräbnis immer als Verbrechen entpuppt. Hier kommen die „Begräbnisweiber“ wie sich die 4 Frauen selbst nennen, zum Einsatz. Das Quartett stiftet mit seiner Mörderjagt immer wieder Unruhe im Dorfleben. Aber wenn die 4 Frauen eines können, dann ist es, Verbrecher zu fassen.

In Staffel 4 war unsere Pension ebenfalls Drehort von 4 Frauen und ein Todesfall. Dafür wurden Gästezimmer total umgestaltet – neuer Anstrich, Vorhänge und Möbel wurden getauscht. Einfach nicht wieder zu erkennen.  Unser Aufenthaltsraum im Erdgeschoß wurde nach fleißiger Arbeit, in ein Erotik-Massage-Studio verwandelt.

Der fiktive Ort Ilm, ist in Wirklichkeit unser Dorf Faistenau. Der Friedhof, Dorfplatz, Gang zum Gemeindeamt und der Kramerwirt dienten als Filmschauplätze.

Für alle Fans der Serie 4 Frauen und ein Todesfall hat nun der Tourismusverband Infotafel aufgestellt, die auf die Originalschauplätze verweisen.

Kleine, feine Adventmärkte voll Charme und Tradition!

Zum sechsten Mal lädt in diesem Jahr der „Advent der Dörfer dazu ein, die kleinen stimmungsvollen Adventmärkte in der Urlaubsregion Fuschlsee zu entdecken. In sechs Orten wird das überlieferte Brauchtum noch klassisch gefeiert – von 11.11.2017 bis 31.12.2017.

Gelebte Tradition in der Vorweihnachtszeit beim einem der romantischen Adventmärkte rund um die Pension Schierl, liegt der Duft von Punsch in der Luft, auf dern  Adventmärkten erklingt weihnachtliche Musik, in der Pfarrkirche und in Faistenau blökt das Lamm in der lebenden Krippe. Der „Advent der Dörfer“ ist abwechslungsreich, unterhaltsam und stimmungsvoll zugleich. Hirtenspiele, Perchten- und Krampusläufe, Pferdeschlittenfahrten, Handwerksvorführungen, Stubenmusik und Lesungen, Feuerzangenbowle und Turmbläser bereichern den Veranstaltungskalender während der Adventszeit.

Der Schwerpunkt ist auch im Jahr 2017 auf Familien gelegt. Bei den Adventmärkten wird ein Kinderprogramm geboten, wie zum Beispiel Kekse backen, Weihnachtsschmuck basteln, Weihnachtsgeschichten oder Würstel grillen.

Das Prospekt mit allen Veranstaltungen landen Sie bitte hier.

 

Advent unter der Linde am Dorfplatz in Faistenau

Sa 16.12. von 15:00 bis 22:00 Uhr, So 17.12. von 11:00 bis 19:00 Uhr

Immer am 3. Adventwochenende wird der „Advent unter der Linde“ von Faistenauer Betrieben, Vereinen und KünstlerInnen gestaltet. Lassen Sie sich von der stimmungsvollen Atmosphäre unter der 1000-jährigen Linde verzaubern. Lämmchen in der lebenden Krippe, Kupferkessel, Feuerstellen, Fackeln und Lichter erhellen den Dorfplatz. Idyllische Holzhütten mit einer Auswahl an Geschenksideen, Produkten aus fairem Handel, Kekserl, gebrannte Mandeln, Engerlpunsch und vieles mehr laden zum Schmökern, Gustieren und Verweilen ein. Pferdekutschenfahrten, Hirtenspiel, musikalische Klänge, Handwerksvorführungen, Holz-Adventwerkstatt; und ein liebevolles Kinderprogramm runden den Besuch auch für die kleinen Gäste ab.

„Orte der Stille & Besinnlichkeit“

In Faistenau beim Advent unter der 1000 jährigen Linde befindet sich direkt neben dem Adventmarkt die Pfarrkirche. Hier kann die Adventzeit besinnlich gefeiert werden, Gedanken gesammelt werden und die Ruhe genossen werden.